Integrationskurs mit Alphabetisierung

Lesen und Schreiben lernen für Migrantinnen und Migranten

Nicht alle Zuwanderer können in lateinischer Schrift lesen und schreiben. Manche haben in ihrer Heimat nur kurz eine Schule besucht. Andere sprechen eine Sprache mit einem anderen Schriftsystem, wie etwa Arabisch oder Russisch.

Menschen mit Migrationserfahrung, die das Lesen und Schreiben im lateinischen Schriftsystem erlernen oder verbessern wollen, bieten wir Alphabetisierungskurse an. Den Besuch der Kurse finanziert in vielen Fällen das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.

Vor der Anmeldung zum Alphabetisierungskurs ist eine Beratung notwendig. 
Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin unter der Telefonnummer  0511 13644.

Bitte bringen Sie zur Beratung Ihre Zulassung zum Integrationskurs mit!

Im Alphabetisierungskurs...

  • erleben die Teilnehmer in 960 Unterrichtsstunden - wenn sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen, auch in möglichen weiteren 300 Unterrichtsstunden - , dass auch sie das Lesen und Schreiben mit Erfolg erlernen können.
  • wird in kleinen Gruppen gelernt. Daher hat die Lehrkraft mehr Zeit für jeden Teilnehmer.
  • lernen die Teilnehmer, was das Lernen erleichtert und wie sie sich selbst und untereinander helfen können, um weiterzukommen.
  • erfahren die Teilnehmer, was in ihnen steckt und dass auch sie am gesellschaftlichen Leben aktiv teilnehmen können.
  • lernen die Teilnehmer, ein Lehrbuch so zu nutzen, dass sie später auch andere Deutschkurse besuchen oder alleine weiterlernen können.